Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in _menu_load_objects() (Zeile 579 von /var/www/entw2/htdocs/includes/menu.inc).

Franchise | Öhlinger wird BNI-Exekutivdirektor im Südwesten

Franchise | Öhlinger wird BNI-Exekutivdirektor im Südwesten
Thomas Austermann
Di, 08.10.2019 - 10:51

Mario Öhlinger steigt bei BNI als Franchisenehmer und Exekutivdirektor in die Region Südwest (Freiburg, Karlsruhe, Mannheim-Darmstadt, Heidelberg-Heilbronn) mit aktuell 45 Chaptern ein. Als 2005 in Südwest das erste Unternehmerteam von Kevin Barber gegründet wurde, war Öhlinger auch schon als Mitglied dabei.

Als Raumausstattermeister ist er auch bei BNI vorangeschritten und hat neben der Betreuung verschiedener bestehender Chapter auch sechs weitere aufgebaut.

Erfolgreich in der Region Karlsruhe

Als Gebietsdirektor hat er die Region Karlsruhe zu einer der erfolgreichsten Regionen mit über 500 Mitgliedern in Deutschland ausgebaut. Zusammen werden Barber und Öhlinger nun gemeinsam die Geschicke von Südwest führen.

„Changing the way the world does business“ – das bedeutet für Öhlinger: Menschen zusammenzubringen, um etwas zu erreichen, das ein einzelner nie hätte schaffen können. Damit es den Mitgliedern, deren Mitarbeitern und Familien dauerhaft gut geht.

Wirtschaftsförderung im Südwesten

„Ich freue mich wirklich sehr, nun als BNI-Exekutivdirektor weitere Unternehmer in meiner Region  zu begeistern, bessere Geschäfte über strategisches Beziehungsmarketing zu erzielen. Jede Gemeinde hat ein eigenes BNI-Unternehmerteam verdient“, sagt Öhlinger. „Gemeinsam mit meinem Direktorenteam werden wir bis 2022 über 60 Unternehmerteams im Südwesten haben.“

BNI sei für ihn „eine echte Win-Win-Win-Situation“, sagt er und freut sich über Anfragen von regionalen Unternehmern, die nun genau wissen wollen, wie man von Darmstadt bis zur Schweizer Grenze und von Kaiserslautern bis Bad Mergentheim mit seinen Produkten und Dienstleistungen nicht nur regional oder bundesweit bekannter werden kann, sondern in die ganze Welt geschäftliche Kontakte knüpfen kann.

08.10.2019
Autor: 
Thomas Austermann