Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in _menu_load_objects() (Zeile 579 von /var/www/entw2/htdocs/includes/menu.inc).

Franchise | Engel & Völkers erhöht sein Investment in neue Technologien

Franchise | Engel & Völkers erhöht sein Investment in neue Technologien
Thomas Austermann
Di, 03.09.2019 - 11:57

Jitender Vashist ist mit sofortiger Wirkung neuer CEO der Engel & Völkers Technology GmbH. In den nächsten Jahren wird Engel & Völkers sein Investment in neue Technologien massiv erhöhen, um dem Kunden sowie dem Immobilienmakler in Zukunft entscheidende Vorteile zu bieten. In diesem Zuge wird die Führungsebene der Technology GmbH ausgebaut.

Neben Jitender Vashist konnte das Unternehmen Christian Henk als neuen Chief Product Officer (CPO) der Engel & Völkers Technology GmbH gewinnen.

Strategie und Konzeption

Jitender Vashist ist in der Funktion des CEO verantwortlich für die strategische Ausrichtung und Konzeption der digitalen System-Plattform von Engel & Völkers, mit dem Ziel, die besten Produkte für die Nutzer zu entwickeln und umzusetzen. Im Mittelpunkt werden intelligente Algorithmen und lernende Systeme stehen, die das Vermittlungsgeschäft wirkungsvoll im Wachstum unterstützen.

Als Chief Technology Officer hat Jitender Vashist seit 2017 eine bedeutende Rolle bei der Markteinführung des Ridesharing-Service von MOIA gespielt. Dort hat er die Bereiche Technologie, Produkt- und Organisationsentwicklung geleitet. Insbesondere war er für die Rekrutierung neuer Talente und die Bildung motivierter und leistungsstarker Teams verantwortlich.

Der Bachelor of Science (Medieninformatik) begann seine berufliche Laufbahn 2002 als IT Consultant und war seitdem in verschiedenen leitenden Funktionen tätig, unter anderem bei der Bauer Media Group und Opodo, einem der größten Reiseanbieter in Europa.

Henk wird CPO

Christian Henk wird als CPO die Neu- und Weiterentwicklung der Digital-Produkte von Engel & Völkers vorantreiben. Von 2016 bis 2019 war er beim Schweizer Immobilienportal Homegate beschäftigt. Dort hat er neben seiner Haupttätigkeit als CPO auch strategische Partnerschaften mit Finanzdienstleistern und Versicherungen verantwortet. Zuvor war er über fünf Jahre bei Immobilienscout Deutschland für alle B2B- und B2C-Produkte des Immobilienportals verantwortlich.

Der Ausbau der System-Plattform hat für die Zukunft von Engel & Völkers höchste Priorität. „Die Komplexität unserer Systemlandschaft ist enorm gestiegen und wir sind fest davon überzeugt, dass Jitender Vashist und Christian Henk sehr engagierte Experten mit umfassender Fachkenntnis sind, die entscheidende Weichen bei der Weiterentwicklung und Ausrichtung unserer Produkte stellen werden“, sagt Sven Odia, Vorstandsvorsitzender der Engel & Völkers AG.

03.09.2019
Autor: 
Thomas Austermann