Franchise | Back-Factory in Minden öffnet als komplett neuer Store

Franchise | Back-Factory in Minden öffnet als komplett neuer Store
Thomas Austermann
Fr, 14.06.2019 - 11:56

Nach dem nur vierwöchigen Umbau stehen die Türen des Back-Factory Stores am Markt 7 in Minden wieder für die Gäste offen. Die Zeit des Zeltes, in dem der Verkauf während des Umbaus weiterging, gehört der Vergangenheit an. Die Gäste werden einen vollkommen
anderen Store wiederfinden.

Auf den über 200m² Gesamtfläche präsentiert sich der Store ab sofort im modernen Industrial Design: Sitzinseln mit echten Ficus-Bäumen und hochwertige Holzmöbel im Vintage-Look in Verbindung mit Schwarzstahlelementen geben dem Store jetzt einen besonders urbanen Style.

Die 13 Meter lange Fensterfront lässt viel Tageslicht in den klimatisierten Store und sorgt damit für eine angenehme Atmosphäre, die zum Verweilen einlädt. Kleine Sitzinseln sowie flexibel nutzbare Möbel aus lackierten Edelstahlrahmen bieten 45 Gästen dafür viel Platz. 95 weitere können ihre Snacks im ebenfalls neu gestalteten Außenbereich genießen.

Erfolgreicher Partner Rasche

„Wir sind absolut begeistert vom neuen Design und Ambiente. Und wir sind sehr gespannt, was unsere Gäste dazu sagen“, sagte  Siegmar Rasche, Inhaber dieses und von insgesamt acht Back-Factory-Stores. Drei davon befinden sich in Bielefeld und jeweils ein Store in Minden, Herford und Paderborn.

2018 kamen außerdem zwei Stores in Lemgo und Gütersloh hinzu. Rasche ist schon seit rund 20 Jahren selbstständiger Partner von Back-Factory – mit großem Erfolg.

15 Mitarbeiter kümmern sich

Die Gäste des Snack-Profis sind eine große Auswahl an laufend frisch zubereiteten Snack-Kreationen gewohnt: frische Pizzas oder Hot Ciabatta, Wraps oder Vollkornschnitten, Salate und Joghurts, dazu eine umfangreiche Auswahl an Kaffeespezialitäten und kalten Getränken – auch in Minden kommen moderne „Snacker“ voll auf ihre Kosten.

Um die frische Zubereitung der weiteren Snacks kümmern sich 15 Mitarbeiter, die sich ebenfalls auf ihren neu gestalteten Arbeitsplatz freuen.

14.06.2019
Autor: 
Thomas Austermann