Franchise | Futterhaus-Markt Wiesbaden erhält wertvolle Auszeichnung

Franchise | Futterhaus-Markt Wiesbaden erhält wertvolle Auszeichnung
Thomas Austermann
Fr, 23.11.2018 - 15:01

„Erlebniseinkauf, wohin das Auge reicht“ und „ein beratungsstarkes Team“ – so urteilte die Rundschau für den Lebensmittelhandel und kürte den Das Futterhaus-Markt Wiesbaden zum  Gewinner der Auszeichnung „Beste Tiernahrungsabteilung 2018“ in der Kategorie Fachhandel.
 
Neben dem Sortiment und der Vielfalt an Erlebnissituationen punktete der Markt bei der Jury vor allem durch sein beratungsstarkes Team um Marktleiterin Ruth Kochheim. Das Futterhaus in Wiesbaden ist mit knapp 2200 m² Verkaufsfläche einer der größten Märkte der Fachhandelskette. „Dank der Größe des Marktes konnten wir in Wiesbaden sämtliche Fachabteilungen integrieren“, erklärt Andreas Schulz, Geschäftsführer von Das Futterhaus.

So verfügt der Markt über die Fachabteilungen Hund, Katze, Kleintier, Vogel, Aquaristik, Reitsport und Angeln. Jede dieser Abteilungen zeichnet sich durch ihre Großzügigkeit und moderne Verkaufsanlagen aus. Die Aquaristik-Abteilung, in der neben den Klassikern auch besondere Aquarienbewohner erhältlich sind, beeindruckt durch eine Meerwasserabteilung.

Confiserie als Kundenmagnet

Als beliebter Kundenmagnet hat sich die Confiserie etabliert. Hier sind besondere Leckereien von der Praline bis hin zum selbst gebackenen Leberwurstkeks für den Vierbeiner erhältlich. Die angegliederte Unverpackt & Bio-Abteilung spricht mit ihrer Auswahl Kunden an, die auch bei der Ernährung ihres Haustieres Wert auf naturnahe und nachhaltige Produkte legen.

Entsprechend komplex wird in diesem Zuge auch das Thema Barfen präsentiert. Für die Rohfütterung von Hund und Katze steht Barfern eine große Auswahl an TK-Produkten und allen wichtigen Fütterungsergänzungen zur Auswahl.

Balance zwischen Auswahl und Service

„Bei der Konzeption unseres Wiesbadener Marktes war es uns wichtig, eine gute Balance zwischen großer Auswahl und Serviceangeboten zu finden“, erklärt Andreas Schulz das Konzept. „Kunden finden in Wiesbaden nicht nur ein sehr vielschichtiges Sortiment, sondern können auch Services, wie etwa die unseres Groomers in Anspruch nehmen, die kostenlose Hundewaage nutzen, den Hund in unserer Waschstation baden oder die Wasserqualität ihres Teiches oder Aquariums testen lassen.“

Der rund 600 m² große Außenbereich des Marktes wird saisonal bespielt: Während der Sommermonate stehen hier die Themen Teich, Hobbyfarming und Außenhaltung von Kleintieren und Vögeln im Fokus. Während der kalten Monate liegt der Schwerpunkt auf dem Thema Wintervögel und Wildtiere.

Erfolge in Fortsetzung

Über die Auszeichnung zu Deutschlands bester Tiernahrungsabteilungen zeigten sich Geschäftsführer Andreas Schulz und das Team des Marktes sehr erfreut: „Es ist schön, erneut diese Auszeichnung zu erhalten. Ein besonderes Lob gilt dabei unserem Wiesbadener Team.“

Bereits in den beiden Vorjahren sicherte sich der Fachhändler mit seinen Märkten in Saarlouis und München die Auszeichnung für Deutschlands beste Tiernahrung, die in Kooperation mit Vitakraft pet care, Mars Petcare und Nestlé Purina PetCare jährlich von der Rundschau für den Lebensmittelhandel ausgelobt wird.

23.11.2018
Autor: 
Thomas Austermann