Franchise | BackWerk zieht ins stylische „The Icon Vienna“ ein

Franchise | BackWerk zieht ins stylische „The Icon Vienna“ ein
Thomas Austermann
Di, 30.10.2018 - 18:32

Das Franchise-Unternehmen BackWerk ist im neuen Bürokomplex „The Icon Vienna“ am Wiener Hauptbahnhof eingezogen. Das im Jahr 2001 in Deutschland gegründete Unternehmen baut damit seine österreichweite Präsenz weiter aus. Allein in Wien ist die Zahl der Standorte auf 18 gestiegen.

Die auf Backgastronomie spezialisierte Kette eröffnete im Turm B ein rund 150 Quadratmeter großes Geschäft mit 30 Sitzplätzen.

Neueröffnung BackWerk Wien Oktober 2018

Marcus Gamauf, Geschäftsführer BackWerk Österreich, freute sich mit den Franchisenehmern Haiqiong Dong und Rongwei Dong über die Eröffnung. Foto: BackWerk

Lounge-Atmosphäre

Der Umsatz von BackWerk Österreich lag im Vorjahr bei rund 15 Mio. Euro. Als Franchise-Nehmerin im neuen Shop wurde Haiqiong Dong gewonnen, die bereits zwei erfolgreiche BackWerke in Wien betreibt und gemeinsam mit Ihrem Bruder Rongwei Dong tätig ist.

Sie werden bis zu zehn Mitarbeiter im neuen „Icon“ beschäftigen. Das Geschäft bietet die angenehme Lounge-Atmosphäre – wie inzwischen die meisten BackWerk-Shops in Österreich.

Weitere optische Highlights sind eine gänzlich neue Kaffeebar, eine Saftbar sowie die Produktion, die für Kunden frei einsehbar gestaltet wurde. „So können sich unsere hungrigen Gäste selbst davon überzeugen, wie die schmackhaften Backwaren von unseren gewissenhaften Mitarbeitern laufend frisch gebacken, belegt und veredelt werden“, erklärt Marcus Gamauf, Geschäftsführer von BackWerk Österreich.

Täglich mehr als 20.000 Kunden

Der Chef zeigt sich mit der Entwicklung zufrieden: „Die Nachfrage nach fertig zubereiteten, aber frischen und gesunden Snacks wird immer größer. Wir verzeichnen österreichweit täglich mehr als 20.000 Kunden.“ Die Gäste können aus über 100 Produkten wählen und durch die Selbstbedienung von deutlich günstigeren Preisen profitieren. Ohne Abstriche beim Geschmack.

30.10.2018
Autor: 
Thomas Austermann