Franchise Awards 2018: Die Unternehmen sind nominiert

Franchise Awards 2018: Die Unternehmen sind nominiert
Thomas Austermann
Mi, 09.05.2018 - 10:30

Seit Februar hatten die im Deutschen Franchiseverband (DFV) organisierte Systeme Zeit, sich für eine der drei begehrten Auszeichnungen zu bewerben. Etliche Unternehmen haben an der Ausschreibung teilgenommen und sich selbst oder besonders erfolgreiche und engagierte Partner ins Rennen um die Franchise Awards 2018 geschickt.

Nun hat, schreibt der Verband in seinem Internetblog, die Fachjury entschieden und neun Unternehmen für die zweite Runde ausgewählt.

  • Green Franchise Award: AccorHotels Deutschland GmbH; CleverShuttle/GHT Mobility GmbH; Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH
  • Franchisegründer des Jahres: Sascha Riemer, enerix Franchise GmbH & Co KG; Grit Kux, Mrs.Sporty GmbH; Annette Meyer, Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH
  • Franchisegeber des Jahres: Home Instead GmbH & Co. KG; Premio/GD Handelssysteme GmbH; Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH

Wer nun gekürt wird, zeigt sich im Rahmen der Gala zum Franchise Forum am 5. Juni 2018 im Cafe Moskau in Berlin.

Zum Fachgremium gehörten in diesem Jahr:

  • Martin Ahlert, Internationales Centrum für Franchising und Cooperation
  • Veronika Bellone, Bellone FRANCHISE CONSULTING GmbH
  • Torben L. Brodersen, Deutscher Franchiseverband e.V.
  • Kai Enders, Engel & Völkers, Präsident Deutscher Franchiseverband e.V.
  • Matthias Hoerner, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
  • Stephan Jansen, Verband Deutscher Bürgschaftsbanken e.V.
  • Dr. Jürgen Karsten, ETL Systeme AG
  • Vera Knauer, CUM NOBIS mbH
  • Thomas Matla, Bellone FRANCHISE CONSULTING GmbH
  • Alexander Mehnert, TeeGschwendner GmbH
  • Marcus Wormuth, GRENKE BANK AG
09.05.2018
Autor: 
Thomas Austermann