Franchise | Umsatzwachstum stärkt die Expansionspläne von Zoo & Co.

Franchise | Umsatzwachstum stärkt die Expansionspläne von Zoo & Co.
Thomas Austermann
Do, 08.02.2018 - 10:44

Zoo & Co. beendete das Jahr 2017 mit einem Umsatzwachstum. Im zweiten Halbjahr hat sich die positive Entwicklung deutlich abgezeichnet. Hauptwachstumstreiber sind dabei die Sortimente Hundefutter, Ganzjahresvogelfutter sowie die elf Eigenmarken.

Insgesamt hat die Sagaflor AG mit dem Franchisesystem Zoo & Co. – und der Marke Tier Total – in 2017 ein Plus von deutlich über drei Prozent erwirtschaftet. Insgesamt wurde im Heimtierbereich im genannten Geschäftsjahr einen Gesamtumsatz von über 200 Mio. Euro erzielt.

2018 sind 20 neue Märkte geplant

In den letzten zwölf Monaten erweitert die Sagaflor den Heimtierfachmarkt mit 23 Standortentwicklungen. Das verdeutlicht die gesteigerte Qualität der gelebten Expansion. Mitte des Jahres stockt Zoo & Co. die Expansions-Abteilung mit Sascha Kirchhoff auf. Neue Dynamik bringt die Aufteilung der Märkte in Nord und Süd. Dieses Vorgehen ermöglicht eine gezielte Konzentration auf bestimmte Regionen und Partner. Hierbei stehen strategisch festgelegte Ziel- und Potentialstädte im Fokus.

Für 2018 sind 20 neue Märkte geplant. Auch das organische Wachstum der bereits bestehenden Partnern (74 Zoo & Co. / 78 Tier Total) wird von der Idee über die Standortunterstützung bis zur Neueröffnungsfeier durch eine persönliche Partnerberatung eng begleitet.

Wachstum im Eigenmarkenbereich

Im Bereich der Eigenmarken ist ein Wachstum von weit über 30% zu verzeichnen. Was nicht zuletzt auf die Sortimentserweiterungen zurück zu führen ist. So startet die Sagaflor im Sommer 2017 ihr erstes eigenes Bio-Programm. Die beliebte Eigenmarke „LandPartie“ zeigt Nassfuttter für den Hund und stellt zu Beginn drei Produktgrößen im Dosensegment mit jeweils vier Varietäten vor.

„Majestic Katze“ wird außerdem neu kreiert, präsentiert sich frisch und unverwechselbar. Das Besondere an der – seit sechs Jahren erfolgreich vertriebenen – Eigenmarke ist das ganzheitliche Ernährungskonzept sowie das 2017 detailreich überarbeitete Design.

Edle Futterauswahl

Die neue Futter-Eigenmarke Goddess für eine ausgewogene Katzenernährung erweitert seit April 2017 das Portfolio von Zoo & Co. und Tier Total. Die Artikel sind mit einem VIP-Komplex angereichert, der die Vitalität, das Immunsystem und die optische Perfektion der Katzen unterstützen. Die edle Futterauswahl besticht mit einem günstigen UVP.

Der Eigenmarkenanteil wird 2018 noch einmal merklich gesteigert. Dabei werden Erweiterungen bestehender Marken ebenso wie die Entwicklung neuer Futter- und Zubehörsortimente die Heimtierbranche bereichern.

Für 2018 ist im Rahmen der Digitalisierung der Relaunch der Zoo & Co.-Website geplant. Die technische Anpassung steht dabei ebenso im Fokus wie ein zeitgemäßes Design und eine übersichtliche Struktur.

08.02.2018
Autor: 
Thomas Austermann