Franchise | Town & Country Haus setzt auf Vielzahl an Innovationen

Franchise | Town & Country Haus setzt auf Vielzahl an Innovationen
Thomas Austermann
Di, 06.02.2018 - 12:10

Wichtige Impulse für den Erfolg im neuen Jahr setzte Town & Country Haus bei seinem Neujahrsworkshop. Über 300 Gäste, darunter vor allem die bauenden und verkaufenden Franchise-Partner des Systems, kamen in Bad Kissingen zusammen. Neuerungen im Marketing, Produkt und Technik sowie Vertrieb wurden besprochen.

Nach dem letztjährigen Rekordergebnis von 4.466 Häusern will die führende Massivhausmarke 2018 seiner Vision, die 5.000-Häuser-Marke zu knacken, einen weiteren Schritt näher kommen. Unternehmensgründer Jürgen Dawo betonte dabei in seiner Rede die Bedeutung und die Stärken des Franchise-Systems – passend zum Town & Country-Jahresmotto: „Mit Menschen, die auf demselben Weg wandeln wie du selbst, solltest du gemeinsame Pläne schmieden“ (Konfuzius).

Neujahrsempfang Town & Country Haus 2018  

Bauherren im Fokus

Dass Town & Country Haus seinen Erfolg nicht dem Zufall überlässt, verdeutlicht die Vielzahl an Innovationen und Maßnahmen, die jetzt vorgestellt und diskutiert wurden. So wird 2018 das Angebot an Massivhäusern weiterentwickelt, wobei die Partner über die konkreten Projekte abgestimmt haben. Ebenso soll 2018 das digitale Hauserlebnis für Interessenten ausgebaut werden. Geplant ist, die digitalen Hausrundgänge per Virtual Reality weiter zu individualisieren.

Nicht zu kurz kommt 2018 auch das zentrale Marketing, einer der wichtigen Vorteile der Franchise-Partnerschaft. Bereits im Februar verlost Town & Country Haus in Kooperation mit dem Möbelverband Mondo ein Einfamilienhaus samt Einrichtung, was über Web, TV, Print und Radio aufmerksamkeitsstark kommuniziert wird. Parallel dazu finden von Mitte März bis April die Aktionswochen Eigenheim statt, im Rahmen derer die Town & Country-Partner insbesondere Informationsveranstaltungen für Bauherren durchführen und so ihre lokale Marktposition stärken.

Reform im Blick
 
Zentrale Themen in Bad Kissingen waren auch die Reform des Bauvertragsrechts (Maas-Novelle) sowie die Gewinnung und Bindung von Fachkräften in den Partnerbetrieben. „Als Franchise-Geber wollen wir unsere Partner nicht nur in die Lage versetzen, den gesetzlichen Anforderungen und Marktveränderungen stets gerecht zu werden. Sie sollen vor allem auch die Bedürfnisse ihrer Kunden erfüllen und diesen dabei helfen, glückliche Eigenheimbesitzer zu werden“, sagte Jürgen Dawo.

Ausgezeichnete Franchise-Partner

Im Rahmen der feierlichen Abendveranstaltung bildete die Auszeichnung der erfolgreichsten Town & Country-Partner in verschiedenen Kategorien einen Höhepunkt. Insgesamt wurden 32 Town & Country-Partner geehrt.

06.02.2018
Autor: 
Thomas Austermann