Franchise | BackWerk eröffnet neuen Standort im österreichischen Wels

Franchise | BackWerk eröffnet neuen Standort im österreichischen Wels
Thomas Austermann
Mi, 31.01.2018 - 19:54

Das Franchise-Unternehmen BackWerk hat in Wels im Bundesland Oberösterreich einen neuen Standort eröffnet. Die auf Backgastronomie spezialisierte Kette ist mit seinem bisherigen Shop in die Bäckergasse umgezogen, um die ehemalige Fläche für das geplante Servicecenter der Stadt Wels frei zu machen.

Das im Jahr 2001 in Deutschland gegründete Unternehmen zählt österreichweit bereits mehr als 20 Standorte, weitere Eröffnungen sollen folgen. Der Umsatz von BackWerk Österreich lag im Vorjahr bei rund 15 Mio. Euro.

BackWerk Wels 2018

110.000 Euro investiert

BackWerk ist in Wels seit 2009 vertreten. Nach dem Umzug stehen 106 Quadratmeter Geschäftsfläche mit 18 Sitzplätzen zur Verfügung. In den neuen Standort in der Welser Innenstadt wurden rund 110.000 Euro investiert. Er erscheint in einer angenehmen Lounge-Atmosphäre, wie inzwischen die meisten BackWerk-Shops in Österreich. Als Betreiber wurde Gabor Mitnyan gewonnen, der als Franchise-Partner auch einen Standort in Graz erfolgreich führt.

Mehr Platz und mehr Komfort

„Es freut uns, dass es in Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsservice Wels und der Eigentümerschaft Familie Kirchmayr gelungen ist, wieder einen hochfrequentierten Standort in der Welser Fußgängerzone zu fixieren“, sagt Marcus Gamauf, Geschäftsführer von BackWerk Österreich. Die neue Fläche biete mehr Platz und Komfort.

Die Nachfrage nach fertig zubereiteten, aber frischen und gesunden Snacks steigt. In jedem BackWerk werden schmackhafte Backwaren laufend frisch gebacken, belegt und veredelt. Kunden haben dabei die Auswahl aus über 100 Produkten und profitieren durch die Selbstbedienung von deutlich günstigeren Preisen – ohne Abstriche beim Geschmack. „Ein durchschnittlicher BackWerk-Shop wird täglich von rund 1.000 hungrigen Gästen besucht“, weiß Gamauf.

31.01.2018
Autor: 
Thomas Austermann