Franchise | Schülerhilfe expandiert mit 123 neuen Partnern in fünf Jahren

Franchise | Schülerhilfe expandiert mit 123 neuen Partnern in fünf Jahren
Thomas Austermann
Mo, 08.01.2018 - 17:03

Mit rund 300 Franchise-Partnerinnen und -Partnern ist die Schülerhilfe eines der größten Unternehmensnetzwerke Deutschlands. Diese Community des Nachilfeanbieters wuchs in den letzten fünf Jahren um 123 neue Partnerinnen und -Partner.

Sie alle blicken auf eine erfolgreiche Gründung  – dabei setzt das Unternehmen auf eine gute Kommunikation im Netzwerk, einen erfolgreichen und kollegialen Umgang miteinander sowie die gelebten Unternehmensvisionen der Schülerhilfe.

Bald auch in Lich, Mayen und Steinheim

Die Zufriedenheit mit dem System und die langfristigen Planungsmöglichkeiten mit der Schülerhilfe zeigen sich auch in den rund 130 Eröffnungen, die von bestehenden Partnerinnen und Partnern in den letzten fünf Jahren erfolgt sind: „Franchise-Partnerinnen und -Partner haben die Möglichkeit, mit der Schülerhilfe einen sinnstiftenden, gesellschaftlichen Beitrag zu leisten und gleichzeitig ein attraktives Einkommen zu erzielen“, erklärt Michael Ganschow, Expansionsleiter bei der Schülerhilfe. So besteht die Möglichkeit, auch mit mehreren Standorten zu expandieren.

Auch in 2018 sind die ersten Neueröffnungen bereits in voller Planung. Lich, Mayen und Steinheim sind nur einige Standorte, die im ersten Quartal 2018 eröffnen.

Freie Standorte

Stets werden neue Partner von Beginn an eng begleitet und von den ersten Schritten, über die Immobiliensuche und -ausstattung bis hin zu Neueröffnung und darüber hinaus von den Regionalleitern und Fachabteilungen der Schülerhilfe unterstützt.

Momentan hat die Schülerhilfe noch attraktive freie Standorte, unter anderem im Umkreis der Metropolregion Hamburg, in Brandenburg bis hin ins Allgäu nach Bayern.

08.01.2018
Autor: 
Thomas Austermann