Franchise | Premio-Betrieb Jendrossek als Top-Performer ausgezeichnet

Franchise | Premio-Betrieb Jendrossek als Top-Performer ausgezeichnet
Thomas Austermann
Di, 30.05.2017 - 17:03

Der  Premio-Betrieb Jendrossek aus Hildesheim ist erster Top-Performer des Jahres. Die GD Handelssysteme (GDHS) zeichneten Matthias Jendrossek und sein Team jetzt mit dem Titel und einer Prämie aus. In Hildesheim wurde aus zwei Betrieben ein zukunftsorientierter „Mega-Store“ geschaffen.

Mit 28 Hebebühnen für Pkw und zwei Hebebühnen für Lkw auf einer Werkstattfläche von 2700 Quadratmetern, führt Matthias Jendrossek einen der größten Betriebe innerhalb der Kooperation von Premio Reifen + Autoservice.

Es ist jedoch nicht nur die beeindruckende Größe, die ihm zum Titel verholfen hat. „Hier wurde ein Mega-Betrieb mit allen Details und einer hoch modernen technischen Ausstattung im Verkauf, in der Werkstatt und in den Sozialräumen geplant und zukunftsorientiert umgesetzt. Dieser Betrieb bietet seinen privaten und gewerblichen Kunden jetzt schon den modernen Komplettservice, zu dem wir andere Betriebe in unserer Kooperation gerade sukzessive hinleiten“, sagte Claus-Christian Schramm, Leiter Premio Reifen + Autoservice.

Peter Jendrossek, Premio

Mehrwert für Mitarbeiter

Die Digitalisierung ist dabei ein wichtiges Thema. Bei Matthias Jendrossek (Foto oben) ist es selbstverständlich, mithilfe der Angaben auf den Hersteller-Plattformen zu arbeiten und die Abläufe in der Werkstatt mit dem Online-Terminplaner zu planen. In Kürze wird der Betrieb auch die Digitale Serviceannahme einführen. Zeitgleich spielt der Onlinehandel eine immer wichtigere Rolle im Betrieb. „Eine zeitgemäße Führung, die sich auch den Herausforderungen der Digitalisierung stellt, ist die Voraussetzung, um unsere Kunden langfristig zu überzeugen und sich von vielen Konkurrenten zu unterscheiden“, beschreibt Matthias Jendrossek.

Den Unterschied macht Jendrossek auch in der Führung seiner 35 Mitarbeiter. Für diese wurde in den neuen Räumlichkeiten ein eigenes Konzept entwickelt. Dieses umfasst einen Fitnessraum und eine Küche. Einmal in der Woche besteht außerdem die Möglichkeit zur Teilnahme an einer Rückenschule.

„Zu einem erfolgreichen Unternehmen gehören immer auch Mitarbeiter, die zufrieden und loyal sind. Und in Zeiten des Fachkräftemangels muss man seinen Mitarbeitern einfach einen gewissen Mehrwert bieten“, begründet Jendrossek dieses Engagement. Das moderne Schulungszentrum wird dazu gerne von Unternehmen der Kfz-Industrie genutzt. Auch die GDHS bietet ihren Partnern hier regelmäßig Schulungen an.

Unterstützung bei der Betriebsführung erhält Jendrossek von seinem Systemgeber, Premio Reifen + Autoservice. „Das große Angebot von Leistungsbausteinen hilft uns hervorragend bei unserer täglichen Arbeit“, so Jendrossek. Vor allem die Warenwirtschaft tiresoft 3 sei in der Branche einzigartig.

30.05.2017
Autor: 
Thomas Austermann