Joey's Pizza macht erstmals 100-Mio-Umsatz

06.12.2011 |

Joey’s Pizza Service (Deutschland) GmbH hat jetzt erstmals einen Jahresumsatz von 100 Mio. Euro überschritten. Ein Erfolg, der den strategischen Entscheidungen und dem konsequenten Wachstumskurs des Franchise-Gebers und dem Einsatz aller Franchise-Partner zu verdanken ist.

Schon 2010 konnte ein Umsatzwachstum von fast 125 Prozent über die letzten fünf Jahre erzielt werden.

25 Mal um den Globus

Ein Anruf oder ein paar Klicks - und die Bestellung ist aufgenommen. Joey’s Pizza ist einer der beliebtesten Delivery Services in Deutschland. Insgesamt hätten die Joey’s Pizza Boten rund 25 Mal die Erde umrundet oder 2,6 Mal zum Mond fahren können. Es wurden fast zehn Millionen Pizzen verkauft - statistisch gesehen hat jeder achte Deutsche im Durchschnitt dieses Jahr eine Joey’s Pizza gegessen.

Die beiden Geschäftsführer Friedrich Niemax und Karsten Freigang freuen sich über ein erneut zweistelliges Wachstum in 2011 und stellen damit die Weichen, dass dieses auch in den kommenden Jahren fortgeführt werden kann. Joey’s Pizza Service (Deutschland) GmbH ist das umsatzstärkste Unternehmen in der Branche.

50 Mitarbeiter entwickeln die Marke weiter

In der Hamburger Zentrale arbeiten mehr als 50 Mitarbeiter, die die Marke Joey’s Pizza ständig weiterentwickeln. Sie verstehen sich als Dienstleister für die rund 130 Franchise-Partner und bieten optimalen Service für die Betriebsinhaber. In den nächsten drei Jahren plant der Franchise-Geber weitere zahlreiche und flächendeckende Neueröffnungen.

Neben den beliebten Pizza-Klassikern gibt es kontinuierlich wechselnde Aktionsangebote, die Saison- und Geschmackstrends aufgreifen. Ergänzt wird das Angebot durch Croques, Salate, Pasta, Desserts und Getränke. Übrigens wird die Pizza mit speziellen Heiztaschen transportiert, damit sie die Qualität und Temperatur nicht verliert.